• Schwartz Technische Kunststoffe
    Hagdornstr. 3
    46509 Xanten
    Deutschland
    Tel. +49 (0) 2801 76-0
    Fax. +49 (0) 2801 76-55
  • Schwartz GmbH
    Rolander Weg 11
    40629 Düsseldorf
    Deutschland
    Tel: +49 (0) 211 22962714
    Fax-Server: +49 (0) 2801 76-20
  • Schwartz Technické Plasty ČR s.r.o. Petrovická 312, 59231 Nové Město na Moravé, Tschechische Republik
    Phone: +420 566 618 205
    Fax: +420 566 618 206
  • Schwartz Plastics (Shanghai) Co.,Ltd. No.399, Xinge Road, Xinqiao town, Songjiang District, Shanghai 201612, P.R. China
    Phone: +86 21 5887 2225
    Phone2: +86 (0) 137 61880748
    Fax: +86 21 5887 2280
  • Schwartz Technical Plastics Inc.
    7038 Front River Road, Pittsburgh, PA 15225, USA
    Phone: +1 724-266-7045
    Fax: +1 412-202-9999
von | zu
von | zu

Seilscheiben

Schwartz-Seilscheiben aus LAMIGAMID®-Werkstoffen werden seit über 40 Jahren erfolgreich in der Hebe- und Transporttechnik eingesetzt. 

Die Seilscheiben werden bevorzugt im Schleudergussverfahren in speziellen Formen abgegossen. Es sind bereits weit über 150 Formen vorhanden. Auf Wunsch erstellen wir für Sie natürlich auch individuelle Formen in allen erdenklichen Abmaßen.

Seilscheiben, die bei Umgebungstemperaturen von -40°C bis +60°C zum Einsatz kommen, werden aus LAMIGAMID® 310 hergestellt. Der Werkstoff wird auch bei Minustemperaturen nicht spröde. Die Seilscheiben werden üblicherweise mit Wälzlagern geliefert. Wir empfehlen grundsätzlich Wälzlager mit einer Lagerluft von mindestens C 3. Seilscheiben aus LAMIGAMID® 310 bewähren sich seit Jahrzehnten in aller Welt und haben durch ihre besondere Zusammenstellung und Prozessverfahren überragende Tragkraft, besonders im Vergleich zu Seilrollen, die aus Standard PA 6G hergestellt werden. 

Wo tiefe Minustemperaturen herrschen, haben sich Seilscheiben aus LAMIGAMID® 1200 bewährt. Diese können bei Temperaturen von -50°C bis zu 40°C eingesetzt werden. Der Werkstoff behält im kompletten Temperaturbereich seine Eigenschaften.

NEU: Seilrollen aus dem Antistatik-Material LAMIGAMID® 315

LAMIGAMID® 315 - ein Werkstoff für Geräte und Maschinen, welche die ATEX Anforderungen (EU Richtlinie 94/9/EG ) erfüllen müssen.

Der Bedarf an leitfähigen Kunststoffen steigt in allen Industriebereichen stetig an. Denn: Polymere Werkstoffe sind Nichtleiter. Werden Kunststoffteile dynamisch beansprucht, kann sich an der Bauteiloberfläche eine Spannung von 200.000 Volt und mehr aufbauen. So zum Beispiel wenn ein kunststoffummanteltes Seil in einer Kunststoffseilrolle läuft. Kommt es dann zur schlagartigen Entladung, können nicht nur teure Maschinenschäden entstehen, auch Menschen sind durch die Entladung gefährdet.

Mit LAMIGAMID® 315 können Konstrukteure die Gefahr einer elektrostatischen Entladung einfach und kostengünstig bannen. Nach der Din EN Iso 61340-5-1, Schutz von elektronischen Bauelementen gegen elektrostatische Phänomene, werden Kunststoffe als statisch leitfähig bezeichnet, wenn deren Oberflächenwiderstand zwischen 106 bis 109 Ohm liegt.

Sie  möchten mehr über die Schlüsselleistungen von LAMIGAMID® 315 erfahren? Klicken Sie hier.

Wir stellen Seilscheiben mit Außendurchmessern von 160 bis 3500 mm her. Die Seilscheiben können auch mit Gleitlagern geliefert werden.

Über den Button 'Schlüsselleistungen' erfahren Sie die wichtigsten Vorteile unserer Seilscheiben aus LAMIGAMID® im Überblick.

 

Seilscheiben


Schlüsselleistungen
geringes Gewicht
verlängerte Lebensdauer der Seile
gute Schwingungsdämpfung der Werkstoffe
Beständigkeit gegen korrosive Einflüsse

Werkstoffe

Anwendungsbereiche